Mittwoch, 3. Mai 2017

Projektbeutel

Bei mir ist es meistens so, dass ich gleichzeitig mehrere Strickprojekte auf den Nadeln hab.
 Und je nach Lust und Laune mal an dem einen oder am anderen stricke. Weil mich allerdings echt gestört hat, dass diese Dinge in irgendwelchen Körben oder Tüten in meiner Nähecke lagern, hab ich mir ein paar Projektbeutel genäht.

 Unterschiedlich groß, grad so wie es mir gefällt. Von innen etwas verstärkt, sodass sie stabil auf dem Tisch, im Korb oder auf dem Boden stehen können. Ein paar davon zeig ich euch heute.
Ich finde sie total praktisch, ohne Reißverschluss oder Klett, denn daran verheddert sich die Wolle sonst häufig. Jedenfalls bei mir;) 
So sind meine "Projekte" prima untergebracht und die Beutel machen sich auch im Regal gut. Viel besser als vorher. Die, die grad nicht so "aktuell" sind, werden mit einer Holzwäscheklammer verschlossen. Und wenn ich nun irgendwo hinfahre oder gehe, wo ich mein Strickzeug dabei haben möchte (also eigentlich fast immer;), dann schnapp ich mir einen der Beutel - und los.
So auch in den letzten Tagen. Wenn die Sonne sich mal ein wenig hervor getraut hat, war es mit einer Decke, einem Cappuccino und dem Strickzeug herrlich, eine Weile draußen zu sitzen und die Sonnenstrahlen zu genießen.
Das hab ich heute auch wieder vor...
 Macht´s gut und bis bald, 
viele liebe Grüße,
 Anke